Ihr Warenkorb
keine Produkte

Goeritz, Mathias: Arquitectura Emocional. Plakat Mexico 1984, signiert

Lieferzeit, Versand und MwSt.:
3-5 Tage* 3-5 Tage* (*Informationen zu Versandkosten und Lieferzeiten).

Deutschland Versandkostenfrei.
EU Versandpauschale 6,00 Euro

(Ist der MwSt.-Satz nicht augewiesen handelt es sich um Differenzbesteuerung nach
§ 25a UStG., Sonderregelung Kunstgegenstände, kein Mwst.-Ausweis)
250,00 EUR
inkl. 16% MwSt.

Mathias Goeritz. Arquitectura Emocional. Ausstellungsplakat Museo de Arte Moderno, Mexico 1984. Serigrafie. Von Goeritz signiert und mit Widmung an Fritz Schwarzenberger versehen. Format: 69 x 46 cm. Zustand: leichte Randbestoßungen bzw. Randknicke, insgesamt gut erhalten. Außerordentlich selten zu bekommen.

Werner Mathias Goeritz Brünner (* 4. April 1915 in Danzig; † 4. August 1990 in Mexiko-Stadt) war ein deutsch-mexikanischer Architekt, Maler, Kunstschriftsteller und Bildhauer.

Goeritz unterhielt zu vielen bildenden Künstlern und Architekten seiner Zeit Kontakte. Er brachte Künstler aus verschiedenen Ländern und Arbeitsbereichen für gemeinsame Projekte zusammen. Vor allem in Mexiko fanden viele Ausstellungen seiner Bilder und Skulpturen statt. Zu einem großen Teil ist sein Werk von religiösen Themen geprägt, in Skulpturen und Zeichnungen interpretierte er auf vielfache Weise das Thema der Kreuzigung Christi. Er schuf Altäre in den Kirchen Santiago Tlatelolco in Mexiko-Stadt und in der Kapelle des Convento de las Capuchinas Sacramentarias del Sagrado Corazón de María (Konvent der Kapuzinerinnen des Heiligen Herzens Mariae) im Stadtteil Tlalpan von Mexiko-Stadt. In verschiedenen Kirchen gibt es Glasfenster nach seinen Entwürfen. Durch seine Werke im öffentlichen Raum hat er das Bild von Mexiko-Stadt mitgeprägt. Er war Initiator der ersten Werkstätten für Industriedesign in Mexiko und war beteiligt an Projekten der Architekten Luis Barragán und Ricardo Legorreta... siehe umfangreiche Informationen u.a. bei Wikipedia.

(ST MI)