Ihr Warenkorb
keine Produkte

Sammlung Kardinal Adolphe Perraud

Lieferzeit, Versand und MwSt.:
3-5 Tage* 3-5 Tage* (*Informationen zu Versandkosten und Lieferzeiten).

Deutschland Versandkostenfrei.

EU Versandpauschale 6,00 Euro

(Ist der MwSt.-Satz nicht augewiesen handelt es sich um Differenzbesteuerung nach
§ 25a UStG., Sonderregelung Kunstgegenstände, kein Mwst.-Ausweis)
50,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Sammlung von vier handschriftlich ergänzten Visitenkarten

Adolphe Louis Albert Perraud (* 7. Februar 1828 in Lyon; † 18. Februar 1906 in Autun) war ein französischer Historiker, Universitätsprofessor, Oratorianer und Geistlicher, seit 1874 Bischof von Autun, seit dem 29. November 1895 Kardinal. Er lehrte Rhetorik und Kirchengeschichte an der Sorbonne. Er absolvierte seine Ausbildung an der École normale supérieure. Die Kongregation des Oratoriums ernannte ihn zum Generalvikar. Perraud wurde am 8. Juni 1882 zum Mitglied Académie française gewählt. Er folgte dem verstorbenen Henri-Auguste Barbier, der Perraud auf seinem Sterbebett als Nachfolger vorschlug.

Werke: Etudes sur l'Irlande contemporaine. 2 Bände. – Paris: Douniol, 1862 – L'Oratoire de France au XVIIe siècle. – Paris: Douniol, 1865) – Paroles de l'heure présente, 1870 et 1871 (1872) – Le Cardinal de Richelieu (1872).

(ak_1051)