Ihr Warenkorb
keine Produkte

Klijn, Gérard: Israel 1967, der Siedlungsbau.

Lieferzeit, Versand und MwSt.:
3-5 Tage* 3-5 Tage* (*Informationen zu Versandkosten und Lieferzeiten).

Deutschland Versandkostenfrei.
EU Versandpauschale 6,00 Euro

(Ist der MwSt.-Satz nicht augewiesen handelt es sich um Differenzbesteuerung nach
§ 25a UStG., Sonderregelung Kunstgegenstände, kein Mwst.-Ausweis)
120,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Gérard Klijn: Israel 1967, der Siedlungsbau. Phantastischer Silbergelatine-Abzug, Vintage 1967. Format: 30 x 24 cm. Verso mit Aufkleber von Klijn sowie Fotonr. versehen. Minimale Gebrauchsspuren, guter Zustand.

Klijn wurde mehrfach für seine Fotos und Fotoserien u.a. von World Press Photo ausgezeichnet. Ob Reportage, Landschaft, Stillife oder Peoplefotografie hat Klijn ein bedeutendes Oeuvre hinterlassen. Ein Ausnahmefotograf mit einem wunderbaren Blick für das Wesentliche. (Zu Klijn siehe auch World Press Photo, artprice etc.).

Gérard Klijn (1940 Aalten/Niederlande - 2014 Königswinter). Studium 1964-66 bei Otto Steinert in Saarbrücken, später in Essen. Als Reportagefotograf begann er über bewaffnete Konflikte bzw. aus Gebieten Afrikas zu berichten, in denen Staaten oder Staatsgebilde sich aus kolonialen Zusammenhängen heraus neu konstituierten (Biafra u.a.). Neben fotografischen Reportagen aus der 3. Welt führte Klijn 1974-77 als Lehrbeauftragter an der HdK Berlin-West Studenten in die Technik und Bildleistungen der Fotoreportage ein.

(MA A3 Klijn)